Sie befinden sich hier:

Jahrbuch für Psychoanalytische Pädagogik

Das Jahrbuch für Psychoanalytische Pädagogik erscheint regelmäßig seit 1989 in Kooperation mit dem FAPP, seit 2010 zusätzlich mit der Wiener Arbeitsgemeinschaft für Psychoanalytische Pädagogik (APP).

Gegründet wurde das Jahrbuch von Hans-Georg Trescher (1950-1992) und Christian Büttner.
 Das Jahrbuch wird zur Zeit herausgegeben von Wilfried Datler; Urte Finger-Trescher, Johannes Gstach und Kornelia Steinhardt.
Die aktuellen Mitglieder der Redaktion:
 Bernd Ahrbeck; Wilfried Datler; Anne Eggert-Schmid Noerr; Urte Finger-Trescher; Rolf Göppel; Johannes Gstach;
 Heinz Krebs; Kornelia Steinhardt, Margret Dörr, und Dieter Katzenbach.

Alle Bände "Jahrbuch für Psychoanalytische Pädagogik"



Reihe Psychoanalytische Pädagogik 



Die Reihe "Reihe Psychoanalytische Pädagogik" erschien von 1989 – 1997 im Matthias Grünewald Verlag in Mainz.

Seit 1997 erscheint die Reihe im Psychosozial-Verlag Gießen. 
Die aktuellen Herausgeber sind: Bernd Ahrbeck; Wilfried Datler und Urte Finger-Trescher. 
In dieser Reihe sind eine Vielzahl von Büchern erschienen, die im Rahmen der Aktivitäten des FAPP entstanden sind. 

Alle Bände der Reihe Psychoanalytische Pädagogik

 


Weitere Publikationen 



Weitere Publikationen zur Psychoanalytischen Pädagogik und der Sozialen Arbeit von Autoren des FAPP und seines wissenschaftlichen Umfeldes.


Literatur über den FAPP und seine Konzepte